previous arrow
next arrow
Slider

In Brandenburg an der Havel entsteht ein Haus für inklusives Wohnen. Die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner schauten kürzlich dort vorbei. Sie werden im Januar dort einziehen.

„Leben wie Du und ich“. Das ist das Motto für das Enthospitalisierungsprogramm der Heimbewohnerinnen und -bewohner der ehemaligen Landeskliniken Brandenburg in Brandenburg/Havel, Teupitz und Lübben. Die Heime sind 2017 in die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal übergegangen.

Eine der ...

Am 09.09. waren alle Bewohner aufgerufen, um im Team ihrer Wohnbereiche um den neuen Wanderpokal des Seniorenwohnparks "Am Kirschberg" zu kämpfen.

In unserem Diakonischen Alten- und Pflegezentrum „Albert – Schweitzer – Haus“ in Cottbus haben die Arbeiten für den Demenzgarten begonnen. Es soll dort eine Anlage entstehen mit Wandelgängen, Ruhemöglichkeiten, Hoch- und Blumenbeeten. Fertigstellung ist für Ende Oktober geplant. Möglich wurde dieses Projekt durch eine Spende.

Eine Anzahl der Bewohnerinnen und Bewohner stammen aus ländlichem Gebiet und kennen ein dörflich bäuerlich orientiertes Leben. Viele von ...

Das Erntedankfest in Bad Kösen zählt zu den Höhepunkten der Einrichtung. Am 13. September war es wieder soweit. Es war ein großes Fest.

„Sie haben wirklich lange warten müssen“, sagte Martin Wulff, Geschäftsführer der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal, anlässlich der Einführung von Katja Möhlhenrich-Krüger als Bereichsleiterin der Altenhilfe. In der Tat: Fast neun Monate sind vergangen, seit Frau Möhlhenrich Krüger diese Aufgabe übernommen hatte. Doch die Pandemie kam dazwischen. So konnte es erst jetzt stattfinden.

Am 30. August war es dann soweit. Über 100 Gäste waren gekommen, um auf dem ...

Gesunde Ernährung kann in der Erziehung und Bildungsarbeit nicht früh genug ansetzen. Kita St. Marien ist dabei.

Im dritten Stock des historischen Lazarus-Krankenhauses in der Bernauer Straße befindet sich das Stationäre Lazarus Hospiz. Dort wird seit gut einem Jahr aktuell modernisiert. Die Wände wurden versetzt, die Terrasse in einen Gemeinschaftsraum umgewandelt, die Zimmer wurden mit Klimaanlage und großzügigen barrierefreien Bädern ausgestattet. Jedes der 16 Zimmer wird ein Deckenbild haben. Menschen, die am Ende ihres Lebens vielleicht nicht mehr das Bett verlassen können, kann das ...

Leiter

Wolfgang Kern

Kommunikation u. Spenden

Bethelweg 3
16321 Bernau OT Lobetal

fon: +49(0)3338-66-783

fax: +49(0)3338-66-278