previous arrow
next arrow
Slider

Ein neues Zuhause für pflegebedürftige Senioren: Das Julia von Bodelschwingh-Haus in Berlin-Westend wurde feierlich eingeweiht. Mit moderner Architektur, barrierearmen Einzelzimmern und einem grünen Rundweg lädt die Seniorenwohnanlage zum Wohlfühlen ein. Erfahren Sie mehr über die Einweihung und die bewegende Geschichte hinter dem Namen und die Vision einer außergewöhnlichen Frau.

Das neue Jahr hielt gleich ein schönes Ereignis bereit. Am 15. Januar wurde der Grundstein für das Hospiz in Wandlitz gelegt. Gefeiert wurde unter dem Dach der Reithalle auf dem angrenzenden Lobetaler Grundstück in der Kirchstraße 12.

„Das ist ein guter Tag für Werneuchen“, freute sich Bürgermeister Frank Kulicke anlässlich der Unterzeichnung des Vertrags mit der Ehrenamtsagentur, die Anfang Februar gestartet ist.

 

Die neue Kita - Senfkörner der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal in Werneuchen wurde mit vielen Eltern, Kindern und Projektbeteiligten am 12. Januar feierlich eingeweiht.

Die aktuelle Ausgabe von "Lobetal aktuell" (1/2024) ist erschienen. Sie bietet wieder eine bunte Mischung aus engagierter Geschichten und Neuigkeiten aus der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal.

Zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres findet in den Diakonischen Schulen Lobetal der Tag der offenen Tür statt. Die Schule lädt am 17. Februar 2024 nach Lobetal in den Bonhoefferweg 1 ein. Start ist um 10 Uhr, Ende um 14 Uhr.

ZwischenWelten: Eine Ausstellung, die tief in die Seele der Künstler blicken lässt. In der Galerie aNdereRSeitS werden außergewöhnliche Zeichnungen, Bilder und Druckgrafiken präsentiert, die Abgründe, Verzweiflung, aber auch Momente der Verzauberung widerspiegeln. Tauchen Sie ein in die innere Welt der Künstler und entdecken Sie noch bis zum 5. Mai die faszinierende Ausstellung in Bernau.

Zulegung der Stiftung Evangelisches Diakoniewerk Königin Elisabeth (EDKE) und Lazarus Diakonie Berlin auf die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal.

Stabsstelle Kommunikation

Bethelweg 3
16321 Bernau OT Lobetal

fon: +49(0)3338-66-789

fax: +49(0)3338-66-278