Stolpersteine in Lobetal.
Erinnern. Gedenken. Mahnen

UNSERE ZEITUNG.
Alles über die Stiftung und unsere Aktivitäten

KARRIERE IN LOBETAL
JETZT BEWERBEN!

Jetzt Ausbildung starten:
Pflegefachmann/-frau
Altenpflegehelfer/-in

UNSERE HISTORIE.
Wie alles angefangen hat.

GUTES TUN.
Spendenmöglichkeiten für unsere Projekte entdecken

KARRIERE IN LOBETAL
JETZT BEWERBEN!

previous arrow
next arrow
Slider

Im Kontaktladen THEO in Basdorf gibt es neuerdings das Angebot einer Selbsthilfegruppe. Das Angebot richtet sich an Menschen mit einer psychischen Erkrankung wie bspw. Depressionen.

Landkreis Barnim, Hoffnungstaler Stiftung Lobetal sowie AOK betreiben im Rahmen des Pflegestützpunktes seit April dieses Jahres ein zusätzliches mobiles Beratungsangebot. Dies bietet niedrigschwellig unabhängige und kostenfreie Beratung zu allen Fragen der Pflege und deren Finanzierung. Um im Flächenlandkreis Barnim perspektivisch noch mehr pflegebedürftigen Menschen sowie deren Angehörigen einen niedrigschwelligen Zugang zu ermöglichen.

Vorgestellt bei einem ...

Die Landwirtschaft der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal konzentriert sich auf die Standorte Lobetal und Dreibrück. In Dreibrück werden 85 Mastrinder gehalten und knapp 175 Hektar Ackerland angebaut. In Lobetal sind dies knapp 394 Hektar Ackerland. Es werden 180 Rinder gehalten, davon 53 Milchkühe. Der Rest verteilt sich auf weibliche Jungrinder und Bullenkälber. Jährlich findet mit einem Expertenteam die Flur- und Stallbegehung statt, um sich von der Qualität zu überzeugen und um ...

Die Ukraine Hilfe Lobetal bittet dringend um Sachspenden. Derzeit bringt der Verein einen Hilfstransport pro Woche auf den Weg. Das sei deutlich zu wenig. 

Das Magazin Lobetal aktuell ist erschienen. Hier geht’s zum Stöbern und Durchblättern.

6. Juli 2023. Seit 10 Uhr sitzt der Chef der Lobetaler Landwirtschaft Tobias Böttcher auf seinem Mähdrescher. Die Wintergerste ist das erste Getreide, das er in diesem Jahr auf dem Ladeburger Feld erntet.

Die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal lud am 20. Juli zum ersten Spatenstich für das Hospiz im alten Dorfkern von Wandlitz ein. Engagiert, mit Freude und Inspiration wurde dieser gefeiert. Endlich geht es jetzt nach Jahren der Vorbereitung in die Umsetzung.

Am 30. Juni fand die feierliche Einweihung des Lübbener Ei statt, wie das Appartementhaus im Volksmund genannt wird. In Lübben hat die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal ein modernes Wohnangebot für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen fertig gestellt.

Stabsstelle Kommunikation

Bethelweg 3
16321 Bernau OT Lobetal

fon: +49(0)3338-66-789

fax: +49(0)3338-66-278