Stolpersteine in Lobetal.
Erinnern. Gedenken. Mahnen

UNSERE ZEITUNG.
Alles über die Stiftung und unsere Aktivitäten

KARRIERE IN LOBETAL
JETZT BEWERBEN!

Jetzt Ausbildung starten:
Pflegefachmann/-frau
Altenpflegehelfer/-in

UNSERE HISTORIE.
Wie alles angefangen hat.

GUTES TUN.
Spendenmöglichkeiten für unsere Projekte entdecken

KARRIERE IN LOBETAL
JETZT BEWERBEN!

previous arrow
next arrow
Slider

Zulegung der Stiftung Evangelisches Diakoniewerk Königin Elisabeth (EDKE) und Lazarus Diakonie Berlin auf die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal.

Am 1. Dezember fand der Lobetaler Advents- und Weihnachtsmarkt statt. An zahlreichen liebevoll dekorierten Ständen rund um die Schmiede gab es allerhand weihnachtliches zu sehen und zu erwerben.

Der diesjährige Weihnachtsgruß der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal kommt aus Cottbus. Gründervater Friedrich von Bodelschwingh begann seine Arbeit 1908 in Lobetal mit der Hilfe für obdachlose Menschen.

Am 1. Advent fand ein festlicher Gottesdienst zum Auftakt des neuen Kirchenjahres und die Einführung und Einsegnung von vier Mitarbeitern in den diakonischen Dienst statt.

Feierlich ging es am Samstag vor dem 3. Advent in der Tagespflege der Hoffnungstaler Stiftung in Ahrensfelde zu. Die diesjährige Weihnachtsfeier fand in schöner Geselligkeit statt und auch das zehnjährige Jubiläum der Einrichtung wurde an diesem Tag mit begangen.

Am 23.11. war es soweit - um 14 Uhr wurde die Ausstellung "Unser Kiez als Inspiration" im Rathaus Charlottenburg eröffnet. Im Rahmen des von der Aktion Mensch geförderten Projektes wurden im Kiez um das Café Ida Kunstspaziergänge angeboten, die von einer professionellen Fotografin begleitet wurden.

Große Freude herrschte in der vergangenen Woche im Bereich Teilhabe der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Aus dem beantragten Zweckertrag des PS-Lotterie-Sparen der Sparkasse Barnim sind – sehr passend zur Vorweihnachtszeit – Geschenke gekauft worden.

Nach 4-jähriger Planungs- und Bauzeit ist am Donnerstag, dem 30.11.2023, der Einrichtungsneubau in Berlin-Westend an die Stiftung als zukünftige Betreiberin des Julia von Bodelschwingh Hauses zur Nutzung übergeben worden. Anfang der Woche startete der Umzug, welcher nun erfolgreich erfolgt ist.

Stabsstelle Kommunikation

Bethelweg 3
16321 Bernau OT Lobetal

fon: +49(0)3338-66-789

fax: +49(0)3338-66-278