{Play}

Hort an der Johannaschule

Hort an der Johannaschule

Die Johannaschule ist eine Schule für Kinder mit besonderen Bedarfen - Schwerpunkt sozial/emotional. Eine gute Beziehung zwischen den Kindern und dem pädagogischen Personals soll möglichst vertrauensvoll sein. Wir fangen die Kinder auf und gehen mit ihnen den Weg der Selbstentwicklung und -findung  gemeinsam.

Es werden  liebevoll über das Jahr Feste wie die Adventszeit, Sanct Martin und Ostern gefeiert. Die Kinder gestalten und erfahren dabei viel über das Christentum und die Unterschiedlichkeiten jedes einzelnen Menschen.

Wir kooperieren im Rahmen der verlässlichen Halbtagsgrundschule eng mit den Lehrern der Johanna-Schule und den Schulsozialarbeitern. Integration in die Hortgruppe ist der Beginn unserer Arbeit, Kinder sollen sich untereinander akzeptieren und respektieren.

Ziele unserer Arbeit sind ihren Kindern „ein gutes Handwerkszeug“ mit auf den Weg zu geben, sowie Selbstständigkeit und selbstbestimmtes Handeln zu fördern. Die Hortkinder sollen von unseren Erziehern entlastet werden und sich gleichzeitig unterstützt fühlen.

Unser Hort bietet Platz für 62 Kinder. Die Kinder können von 6 Uhr bis Schulbeginn und nachmittags bis 18 Uhr betreut werden. Das Vesper gestalten die Kinder gemeinsam mit den Erziehern und nehmen Mahlzeiten zusammen ein.

Die Kinder bekommen die Möglichkeit, im Hort Ihre Hausaufgaben zu erledigen. Es werden individuelle Spielangebote bereitgestellt, jeder kann seinen Alltag mitgestalten, auch in Arbeitsgemeinschaften können sich die Kinder frei entfalten.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kind!