{Play}

Öffentlicher Aufruf zur Unterstützung (Stand 02.04.2020)

Die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal bittet Sie um Unterstützung.
Auf dieser Seite veröffentlichen wir regelmäßig, wie Sie uns in der Begleitung von Menschen unterstützen können. Bitte geben Sie diese Information weiter.

Wir danken Ihnen von Herzen für Ihre Begleitung und Ihre tatkräftige Hilfe. Wir danken für Ihre guten Gedanken und für Ihr Gebet. All das tut gut und hilft uns.

  • Näherinnen und Näher von Mund- und Nasenmasken gesucht - Update 02.04.2020
    {Play}

    Es gibt Engpässe in der Ausstattung von Mund- und Nasenmasken. Wir suchen Näherinnen und Näher, die diese nach Schnittmuster erstellen und uns als Spende zukommen lassen.

    Wichtige organisatorische Hinweise:

    Material: ab 65° waschbare oder leichte kochfeste Baumwollstoffe, ergänzend auch Moltonstoff

    Schnittmuster finden Sie hier:

    Download Schnittmuster der Stadt Essen
    Download Schnittmuster Burda Style (2 Varianten)

    Wir benötigen Stoff- und Materialspenden für die Nähaktion "Mundschutz"

    Wir nehmen gern folgende Spenden an:

    • Kochfeste Baumwoll-Schrägbänder, andere geeignete kochfeste Bänder, Gummiband (z.B. Gummilitze/Zickzackgummi), oder vergleichbare Kurzwaren, kochfestes Nähgarn
    • Pfeifenreiniger, anderer ummantelter dünner Draht


    Abgabe Persönlich (bitte beachten Sie die Regelungen, die für das Land Brandenburg gelten):

    bitte über 03338/66386 (Frau Braun) abstimmen.
     

    Per Post oder Paketdienst an:

    Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
    Büro Altenhilfe
    Stichwort "Maske"
    Bodelschwinghstraße 27
    16321 Bernau OT Lobetal 

  • Wir suchen Personal: Fachkräfte, Pflegehelfer, Aushilfen… 
    {Play}

    Die Betreuung und Pflege älterer Menschen sowie Betreute im Bereich Teilhabe, in der Suchthilfe und anderen sozialen und medizinischen Diensten ist gesichert.

    Präventiv bereiten wir uns jedoch auf mögliche Engpässe in der Versorgung vor. Dabei sind wir auf die Unterstützung aus der Bevölkerung und auf des Netzwerk der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der Freundinnen und Freunde der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal angewiesen.

    Um den Bedarf an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Versorgung sichern zu können, werden Menschen gesucht, die über eine medizinische, pflegerische und sozialen Ausbildung verfügen oder bereit sind als Aushilfe zu arbeiten. Dies können Rentner sein, ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Schülerinnen oder Schüler ab 18 Jahre, Studierende oder einfach Menschen, die Zeit haben.

    Interessierte werden gebeten ihre Möglichkeit und Bereitschaft per E-Mail mit allen wesentlichen Daten

    • Name
    • Geburstdatum
    • Anschrift
    • Telefon
    • E-Mail
    • Qualifikation und Berufserfahrung

    Zu senden an Laura Morgenstern l.morgenstern@lobetal.de oder: 0160/95013763.​​​​​

  • Wir suchen Ehrenamtliche
    {Play}

    Ehrenamtliche werden benötigt, damit Hauptamtliche den Kopf frei haben für zentrale Aufgaben, die durch die Pandemie zu lösen und zu organisieren sind. 

    Freiwillige können unterstützen bspw.  durch Einkaufen und Kuchenspenden. 

    Interessierte können sich über die Ehrenamtsseite www.ehrenamt-barnim.de registrieren oder sich direkt an Koordinator Lutz Reimann wenden: l.reimann@lobetal.de oder 0171/5523303.

Wir bitten herzlich um Spenden

Wir erleben, wie Menschen uns zur Seite stehen und uns gerade jetzt unterstützen. Das erfüllt uns mit großer Dankbarkeit. Bitte bleiben Sie an unserer Seite. Gerade jetzt benötigen wir Ihre Spende, damit wir alle Dienste und Betreuungsangebote jetzt und auch nach der Corona Krise weiterführen können.

> HIER können Sie direkt ONLINE spenden (Formular unserer KD-Bank)!

Spendenkonto:

IBAN: DE22 3506 0190 0000 2222 24   
BIC: GENODED1DKD
Bank für Kirche und Diakonie eG (KD-Bank)
Inhaber: Hoffnungstaler Stiftung Lobetal