Sonntag, 17. November 2019  |  17:00 - 19:00 Uhr

Benefizveranstaltung im Lazarus Hospiz

{Play}

mit den „TABUTANTEN“ und dem Stück „Sie werden lachen, es geht um den Tod.“  

Zur Aufführung kommt ein spontanes Schauspiel zum Thema Leben, Tod, Trauer, Sterben und Liebe. Das Improvisationstheater eignet sich gut, Themen aufzuzeigen, die Menschen tief berühren und bewegen.

Von Tod und Trauer sind wir alle betroffen, wir sitzen alle im gleichen Boot. Doch kaum jemand bricht das Tabu, darüber zu sprechen. Mittels Improtheater werden die Menschen auf positive und leichte Weise angeregt, dieses Tabu schrittweise zu brechen. DIE TABUTANTEN gehen auf berührend-zarte und auch freudvolle Weise z.B. folgenden Fragen nach:

Was macht das Leben lebenswert? Was bereuen Menschen am Sterbebett am meisten? Was ist Glück? Wäre eine Wunderpille, die ewiges Leben verspricht, verlockend? Was macht das Leben schön? Wie will ich sterben?

Bei einem kleinen Imbiss freuen wir uns mit Ihnen auf einen spannenden und gefühlvollen Abend.

Der Eintritt frei. Wir freuen uns über eine Spende. Diese wollen wir für die freundliche Gestaltung der neuen Räume nach dem Umbau unseres Stationären Hospizes verwenden.

Anmeldung bitte unter: p.pomrehn@lobetal.de  oder Tel. 030 46705272

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Veranstaltungsort

Lazarus Hospiz
Bernauer Straße 115–118
13355 Berlin