Wohnen in Erkner

Leben - wie andere auch

In wald- und seenreicher Umgebung liegen die Wohnstätten Gottesschutz. Erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung finden hier in modern ausgestatteten Häusern und Wohngruppen ein Zuhause. Spezifische Angebote, zugeschnitten auf die individuellen Hilfebedarfe des Einzelnen, werden vorgehalten.

Die Befähigung zur Selbstbestimmung, Eigenverantwortung und Entfaltung der Persönlichkeit sind Voraussetzung zum individuellen und selbstbestimmten Leben. Dazu gehört auch die Einbindung in das kommunale Leben und zur Kirchengemeinde der Stadt Erkner. Hierbei werden die Bewohner von hochqualifiziertem Personal assistiert und begleitet.

Neben Arbeitsmöglichkeiten in den verschiedensten Bereichen der Hoffnungstaler Werkstätten gGmbH, sind Beschäftigungsangebote im Rahmen einer Seniorenwerkstatt auf dem Gelände der Einrichtung vorhanden. Wir begrüßen Sie herzlich in den Wohnstätten „Gottesschutz“ und freuen uns auf Ihren Besuch. Für Nachfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Kontakt und Information

Petra Rentsch
Bereichs­leiterin Erkner und Reichenwalde / Ansprech­part­nerin für Beratung und Aufnahme

Tel.: 03362-5815-0
Fax: 03362-5815-10

Rosenweg 2

15537 Erkner