{Play}

Stationäre Angebote

Hilfen für Kinder und Jugendliche / Hilfen zu Erziehung

Unsere Hilfen für Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien gibt es seit dem Jahr 2004. Die Keimzelle dafür bildet die intensivtherapeutische, vollstationäre Jugendhilfeeinrichtung „Wendepunkt“.

Auf der Basis des Konzeptes dieser Einrichtung, welche den Jugendlichen vor allem korrigierende Beziehungserfahrungen vor dem Hintergrund einer hochqualifizierten psychotherapeutischen und partizipativ-pädagogischen Unterstützung ermöglicht, haben wir alle später entstandenen Angebote entwickelt. Vor allem bieten wir Kindern und Jugendlichen Orte zum Leben an, an welchen Sie sich entfalten können und Verlorenes wiederfinden können.

Im Zentrum unserer Arbeit steht der Begriff Beziehung. Daher ist es uns vor allem wichtig den Prozess der Gesundung der uns anvertrauten Kinder- und Jugendlichen im ganzen Verlauf der Hilfe intensiv zu planen und diagnostisch zu begleiten. Wir wollen damit vor allem Abbrüche der Hilfen (und der darin lebenden Beziehungen) vermeiden. Auch deshalb schaffen wir innerhalb unseres kleinen, therapeutisch orientierten Verbundes genügend differenzierte, individuelle Angebote entsprechend der aktuellen Bedarfe der Kinder und Jugendlichen.

So können die im Folgenden benannten Einrichtungen in einer engen Kooperation miteinander ihre Interventionen für die Jugendlichen abstimmen und möglichst passgenaue Hilfen für die sich entwickelnden Persönlichkeiten anbieten.