Basiswissen für Nichtfachkräfte in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

Beginn: 11.09.2017

Sie arbeiten bereits in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderungen, haben aber keine Fachausbildung? Sie wollen sicherer werden im Umgang mit behinderten Menschen?

Dieser Kurs bietet Mitarbeitenden ohne Fachausbildung in Einrichtungen der Eingliederungshilfe einen Einstieg für mehr Sicherheit in ihrem vielgestaltigen Tätigkeitsfeld. Ziel ist die Entfaltung der Praxiskompetenz der Teilnehmenden für eine qualifizierte, am individuellen Hilfebedarf orientierte Assistenz für Menschen mit Behinderungen.

Die Teilnehmenden eignen sich wichtiges Wissen für das praktische Arbeiten an und entwickeln ihre Kompetenzen in der personenzentrierten Begleitung weiter.

Die fachlichen Inhalte werden in hohem Maße praxisorientiert gestaltet. Neben der Wissensvermittlung werden auch Übungen als Einzel-, Paar- und Kleingruppenarbeit gestaltet und Fallsituationen kooperativ besprochen.

Im März 2018 findet ein Aufbaukurs statt, der weitere zentrale Themen aufgreift.

Inhalte:

  • Erscheinungsbilder und Ursachen von Behinderungen
  • Psychische Erkrankungen und deren Ursachen
  • Pflegegrundlagen
  • Fachliche Beziehungsgestaltung
  • Umgang mit Nähe und Distanz
  • Sozialhilfe- und Haftungsrecht

Der Kurs ist zertifiziert und kann gefördert werden.

Umfang 40 Stunden

Teilnehmerbeitrag

390,00 €

Termine

11. bis 15.09.2017

Zeit 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Kontakt und Information

Dr. phil. Johannes Plümpe
Leiter Diakonisches Bildungszentrum Lobetal

Tel.: 03338-66-251
Fax: 03338-66-261

Bonhoefferweg 1
16321 Bernau OT Lobetal