Wendepunkt

Gemeinschaftshaus im Wendepunkt

Im Gartenbereich von Wendepunkt


Wendepunkt ist eine intensiv-therapeutische Wohngruppe für 18 Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren, die von ihrem Lebensweg ein gutes Stück abgekommen sind - und Hilfe benötigen, um ihrer Abwärtstendenz eine Wende geben zu können. An diesem (Wende)Punkt arbeiten wir, ca. 20 Menschen aus unterschiedlichen Professionen mit und für junge Menschen – bringen unsere Kraft und Ideen ein, bieten Halt, Orientierung, Sicherheit und Ehrlichkeit.

Wir haben Erfahrung mit jungen Menschen, deren bisheriges Leben von Missständen und Traumatisierungen geprägt war – und oft erlebt, wie sich junge Menschen mit „einem bisschen Hilfe“ wieder an eine gute Zukunftsperspektive herangearbeitet haben.

Flyer von Wendepunkt downloaden

Wir verstehen den Missbrauch von Drogen, aber auch Aggressionen gegen sich selbst oder Andere nicht nur als Problem für sich, sondern auch als einen Versuch Schwierigkeiten zu lösen, mit denen man alleine nicht fertig wurde. Manchmal, aber nicht immer, sind Folgen von Substanzmissbrauch auch Ängste, Depressionen und Psychosen. Dies sind Herausforderungen, auf die wir uns vorbereitet fühlen.

Unsere ländlich gelegene Einrichtung befindet sich, bei einer guten Anbindung per Bahn und mit dem Auto, nur 30 Minuten von Berlin entfernt.

Wendepunkt bietet jungen Menschen und deren Bezugspersonen die Chance:

  • sich mit den eigenen Problemen auseinander zu setzen
  • neue, tragfähige Beziehungen zu erleben
  • Zurückliegendes aufzuarbeiten oder abzulegen
  • Perspektiven zu entwickeln und diese zu verwirklichen
  • die eigene Persönlichkeitsentwicklung zu stärken

Kontakt und Information

Joachim Rebele
Verbundleiter Hilfen zur Erziehung

Tel.: 03338-66-621
Fax: 03338-66-622

Jugendhilfeeinrichtung "Wendepunkt"

Dorfstr. 31

16321 Rüdnitz

Hans Klusch
Therapeutische Leitung

Tel.: 03338-66-621
Fax: 03338-66-622

Jugendhilfeeinrichtung "Wendepunkt"

Dorfstr. 31

16321 Rüdnitz

Flyer zum downloaden