{Play}

Flüsse sind wie unser Leben…

Flüsse, Kanäle, Bäche sind nicht nur Wasserstraßen sie sind sich verändernde Orte. 
Ein Fluss hat eine Quelle, fließt in seinem (Fluss-) Bett, nicht immer geradlinig, mal enger, mal breiter, mit Inseln in ihm, mit Stromschnellen oder auch Schleusen und er endet irgendwann in seiner Mündung in einen anderen Fluss oder in’s Meer.
Über den Wasserkreislauf „löst sich der Fluss wieder auf“, fällt als Regen zurück auf die Erde und speist erneut eine Quelle.  
Flüsse sind Lebensraum für viele Lebewesen in ihnen und an ihren Ufern, sie sind Lebensspender als Bewässerungskanäle. Sie können Orte der Erholung und der Ruhe sein, sie können aber auch zerstörerische Kräfte entwickeln.
Flüsse teilen Länder und Kontinente, setzen damit auch Grenzen. 
Im Fluss Jordan hat Johannes der Täufer Jesus getauft.
Flüsse sind wie unser Leben…

Thomas Baunack