Foto hilfe-fuer-menschen-mit-behinderungen.jpg

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben und Gemeinschaft ermöglicht. An unseren Standorten in Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt engagieren wir uns für Menschen, die auf Hilfe und Begleitung angewiesen sind und bilden in vielen sozialen Berufen aus. Wir, das sind 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.
Werden Sie Teil dieser Gemeinschaft. Herzlich willkommen!

Für die Wohnstätten Dreibrück im Bereich Eingliederungshilfe suchen wir ab sofort eine

Fachkraft als Nachtwache (m/w/d)

40 Wochenstunden, unbefristet

Ihre Aufgaben sind:

  • Beteiligung an der Erstellung von Betreuungskonzepten für einzelne Bewohnerinnen und Bewohner
  • Bei Bedarf Übernahme von kurzzeitigen, individuell bedürfnisorientierten pädagogischen Einzelbetreuungen
  • Übernahme pflegerischer Hilfen, die in der Nacht notwendig sind wie z. B. Betten, korrektes Lagern, Inkontinenzversorgung, allgemeine Grundpflege, Wechseln der Bettwäsche
  • Umsetzung ärztlicher Anordnungen einschließlich der medikamentösen Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner und der entsprechenden Dokumentation und Sicherung der Übermittlung medizinisch relevanter Informationen an den/die Vorgesetzte/n und das Kollegium
  • Fachgerechte Durchführung aller ärztlichen Verordnungen, wie z. B. physikalischer Maßnahmen (Wärme- und Kälteanwendungen), Wundbehandlung und -versorgung, Anlegen von Stütz- und Kompressionsverbänden, subkutane und nach entsprechender Qualifikation intramuskuläre Injektionen
  • Stellen der Medikamente nach den ärztlichen Verordnungen in Absprache mit den Tagesdiensten

Ihr Profil:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Heilerziehungspfleger/-in, Heilpädagoge/-in, Altenpfleger/-in oder Krankenschwester/-pfleger
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Eingliederungshilfe sowie der Pflege von Menschen mit Behinderung
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit, zur Tätigkeit im Schichtsystem, Teildiensten und Bereitschaftsdiensten
  • Die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses und ein gültiges Gesundheitszeugnis
  • Anwendbare PC-Kenntnisse, Führerschein Klasse 3/B, Fahren von Kleinbussen

Wir bieten:

  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, jährliche Sonderzahlungen, vermögenswirksame Leistungen, die Kinderzulage sowie unsere Altersvorsorge
  • unsere Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive
  • für Rückfragen als Ansprechpartner den Verbundleiter Herrn Arne Breder unter der Rufnummer: 033922-79810

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Eine Bewerbung senden Sie bitte mit dem Referenzcode E_2019_01283 an bewerbung@lobetal.de oder per Post an:
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal - Bewerbermanagement - Bodelschwinghstraße 27, 16321 Bernau
www.lobetal.de