Foto hilfe-fuer-menschen-mit-behinderungen.jpg

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben und Gemeinschaft ermöglicht. An unseren Standorten in Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt engagieren wir uns für Menschen, die auf Hilfe und Begleitung angewiesen sind und bilden in vielen sozialen Berufen aus. Wir, das sind 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.
Werden Sie Teil dieser Gemeinschaft. Herzlich willkommen!

Im Bereich Teilhabe suchen wir für den Standort Eberswalde in der Wohnstätte "Auf dem Müllerberg" ab sofort eine

Fachkraft im Bereich Teilhabe (m/w/d)

mit 40 Wochenstunden, vorerst befristet als Krankheitsvertretung

Ihre Aufgaben sind:

  • Durchführung der Grundversorgung der Bewohnenden wie z.B. bei der Ernährung, Kleidung, Körperpflege
  • Umsetzung der am Bedarf und den Bedürfnissen der Bewohnenden orientierten und definierten Assistenzaufgaben unter Einhaltung der vorgegebenen pädagogischen und pflegerischen Vorgaben
  • Erhaltung und Förderung der Lebensqualität und der Zufriedenheit der Bewohnenden durch individuelle Pflegeleistungen und Betreuung
  • Aktive Beteiligung an der Vorbereitung, Durchführung und Fortschreibung der Betreuungs-, Förder- und Pflegeplanung
  • Erstellung korrekter und nachvollziehbarer Dokumentationsverläufe in dem elektronischen Dokumentationssystem und Information bei der Dienstübergabe über alle relevanten Angelegenheiten
  • Regelmäßige u. aktive Teilnahme an Teamberatungen, externen Beratungen, Fallbesprechungen, Supervision u. ä.
  • Beratung der Gruppenleitung bei der Einsatzplanung unter Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes

Ihr Profil:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Heilerziehungspflege bzw. eine gleichwertige Fachausbildung gem. §4 SQV
  • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Teilhabe sowie der Pflege von Menschen mit Behinderung
  • Ihre Fähigkeit zum einfühlsamen, sensiblen Umgang mit Menschen mit Behinderung
  • Bereitschaft zur Tätigkeit im Schichtsystem, Teildiensten und Bereitschaftsdiensten
  • Anwendbare PC-Kenntnisse, Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses und ein gültiges Gesundheitszeugnis

Wir bieten:

  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, jährliche Sonderzahlungen, vermögenswirksame Leistungen, die Kinderzulage sowie unsere Altersvorsorge
  • unsere Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive
  • für Rückfragen als Ansprechpartner den Leiter, Herrn Matthias Waldmann, unter der Rufnummer: 03334 - 202810

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Eine Bewerbung senden Sie bitte mit dem Referenzcode E_2019_01873 an bewerbung@lobetal.de oder per Post an:
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal - Bewerbermanagement - Bodelschwinghstraße 27, 16321 Bernau
www.lobetal.de