Tagespflege Zehdenick feierte fünfjähriges Bestehen

Pastor Dr. Johannes Feldmann bei seiner Ansprache. Von links: Dieter Döbler, Bereichsleiter Altenhilfe der Stiftung, und Pflegedienstleiterin Anke Sandow


Die Tagespflege Zehdenick der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal hat den Abschluss von Umbauarbeiten und ihr fünfjähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Zahlreiche Besucher nutzten die Möglichkeit, sich die Räumlichkeiten anzuschauen und Informationen über die vielfältigen Angebote für ältere Menschen mit Pflegebedarf zu erhalten. 

Eine großzügige Spende von Inga Maren Otto ermöglichte es, eine Wohnküche in den Aufenthaltsraum zu integrieren. "Jetzt haben wir eine helle und freundliche Küche mit moderner Ausstattung und können gemeinsam leckere Gerichte  zubereiten", freut sich Pflegedienstleiterin Anke Sandow. Pastor Dr. Johannes Feldmann, Vorstand und Vorsitzender der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal, dankte den Mitarbeitenden für ihre erfolgreiche Arbeit und würdigte das soziale Engagement von Inga Maren Otto. "Dank ihrer Spende konnten die Betreuungs- und Arbeitsbedingungen in dieser schönen Einrichtung weiter verbessert werden", unterstrich er.  

Seit dem 1. Februar ist die Einrichtung in der Clara-Zetkin-Str. 14 auch am Samstag geöffnet. "Unsere Gäste werden von Montag bis Samstag von einem Fahrdienst abgeholt, tagsüber von geschulten Fachkräften betreut und am Nachmittag wieder nach Hause gebracht", erläuterte Anke Sandow den Besucherinnen und Besuchern. "Wir unterbreiten ihnen individuelle, abwechslungsreiche Angebote in einer familiären Atmosphäre. In dieser Zeit sind die Angehörigen entlastet." Interessenten werden kostenlos beraten und können gern zu einem Kennenlerntag in die Einrichtung kommen.

Kontakt und Information

Anke Sandow
Leiterin Tagespflege

Tel.: 03307-4682-181
Fax: 03307-4682-182

Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
Tagespflege Zehdenick

Clara-Zetkin-Straße 14
16792 Zehdenick/Havel