Abschied aus dem Ehrenamt – Ministerpräsident übermittelt Dank

Neun Jahre aktiv für Bernau - Renate Naumann mit Dr. Bruno Breitfeld (re.) und Ehrenamtskoordinator Lutz Reimann


Ministerpräsident Woidke ehrt Bernauer Ehrenamtliche

Renate Naumann aus der Agentur Ehrenamt Bernau verabschiedet

Nach neun Jahren im Ehrenamt hat Renate Naumann (Panketal) ihre Tätigkeit für die Agentur Ehrenamt beendet. Ministerpräsident Dietmar Woidke hat den Einsatz von Renate Naumann für das bürgerschaftliche Engagement in Bernau gewürdigt.

In einer Feierstunde anlässlich ihrer Verabschiedung überbrachte der Koordinator der Agentur Ehrenamt Bernau, Lutz Reimann, den persönlichen Dank des Ministerpräsidenten. Reimann bedankte sich auch im Namen der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal, von der die Agentur Ehrenamt gemeinsam mit dem AWO-Kreisverband Bernau, Apotheker Andreas Wassmann (Brunnenapotheke Bernau) und dem Immanuel Klinikum Bernau getragen wird.

Seit Ende 2004 hat sich Frau Naumann, gemeinsam mit Brigitte Pallas und Dr. Bruno Breitfeld, um die Beratung und Vermittlung  rund um das Thema Ehrenamt gekümmert und somit wesentlich zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in Bernau beigetragen. Renate Naumann schaut auf eine gute Zeit in der Agentur Ehrenamt zurück und bedankte sich ihrerseits für die Würdigung und das gute Miteinander.

Die Agentur Ehrenamt berät und vermittelt seit 2001 sowohl Bürgerinnen und Bürger die sich für ein Ehrenamt interessieren, als auch Einrichtungen und Organisationen rund um das Thema. Derzeit baut die Agentur eine Vorleseinitiative für die Stadt Bernau auf.

Weitere Informationen und Kontakt: 03338/709713 oder www.ehrenamt-barnim.de