Aktuelles

Wir gehen in den Weihnachtsurlaub und die Beratungsstellen bleiben vom 23.12.2016 bis zum 02.01.2017 geschlossen.

Wir wünschen allen ein wundervolles und friedliches Fest und alles Gute für das kommende Jahr! 


BIBar - Veranstaltungshinweise:

BIBar - Pflegeelteern-Kreis: Offene Intervisionsgruppe

Im Zusammenleben in (Pflege-)Familien kommt es zu Herausforderungen. Viele dieser Situationen meistern Sie als kompetente und erfahrene Pflegeeltern ganz selbstverständlich ohne Hilfe von außen. In manchen Situationen stellen Sie sich aber vielleicht auch Fragen: Ist meine Reaktion wirklich angemessen? Gibt es eine (andere) Lösung für das Problem? Was würden Andere an meiner Stelle tun?

In unserem offenen Pflegeeltern-Kreis möchten wir Ihnen in Form von moderierten Gesprächen (Intervision) die Chance geben, von anderen Pflegeeltern zu profitieren und gleichzeitig Ihre eigenen Erfahrungen weiterzugeben. Eine zeitlich und inhaltlich strukturierte Methode in einer erfahrenen Gruppe soll Ihnen bei der Lösung Ihrer Situation behilflich sein.

Wir freuen uns, wenn Sie bereits vorher überlegen, welches Anliegen Sie eventuell einbringen möchten. Aber auch Teilnehmer/innen ohne eigenes Anliegen und mit Interesse, eigene Erfahrungen weiter zu geben, sind herzlich willkommen!

Moderation:  BIBar

Wann? 08.12.2016 10:00 - 12:00 Uhr Wo? L.-Sandbergstr. 1a, Eberswalde

Anmeldefrist: 18.09/06.12.2016, Max. Teilnehmer/innen-Zahl: 15

BIBar - Gruppe für Pflegeeltern mit FASD-betroffenen Kindern

Der Konsum von Alkohol in der Schwangerschaft hat fatale Folgen für die spätere Entwicklung von Kindern. Das sogenannte Fetale Alkoholsyndrom (FASD) kommt bei Pflegekindern leider besonders oft vor.  In dieser Veranstaltung möchten wir Pflegeeltern, deren Kinder ein diagnostiziertes FASD haben oder die den Verdacht haben, dass FASD vorliegen könnte, die Gelegenheit geben, in einen Austausch zu gehen und voneinander zu lernen. Wie gehe ich mit den besonderen Verhaltensweisen meines Kindes um? Wie kann ich die beste Förderung erhalten? Welche Erfahrungen haben andere Pflegeeltern gemacht?

Referent/innen: BIBar

Wann? 10.11.2016 10:00 - 12:00 Uhr Wo? L.-Sandberg-Str. 1a, Eberswalde

Wann? 18.01.2017 18:00 – 20:00 Uhr Wo? Brauerstr. 9, Bernau

Anmeldefrist: 08.11.2016/16.01.2017,  Max. Teilnehmer/innen-Zahl: 15

BIBar - Rückführung & Abschied – Wenn das Pflegeverhältnis endet

Ein Pflegeverhältnis ist oft befristet. Die Beziehung zwischen ihnen als Pflegeeltern und Ihren Pflegekindern hingegen nicht. Wenn ein Pflegekind in seine Herkunftsfamilie zurückgeht, ist dies für alle Beteiligten eine besondere Situation. In dieser Fortbildung geht es um die Gestaltung von Übergängen. Wie kann eine Rückführung gut vorbereitet werden? Welche Pflichten und Rechte habe ich in diesem Prozess? Wie kann ich den Abschied für mein Pflegekind und mich gut gestalten?

Referent/Innen: BIBar

Wann? 23.02.2017 18:00—20:00  Uhr Wo? L.-Sandberg-Str. 1a, Eberswalde

Anmeldefrist: 20.02.2017, Max. Teilnehmer/innen-Zahl: 15

BIBar -Zusammenarbeit mit dem Jugendamt - Wie kann gute Kooperation gelingen?

Die Zusammenarbeit mit dem Jugendamt stellt viele Pflegeeltern vor neue Herausforderungen. In dieser Veranstaltung geht es darum, wie Sie als Pflegeeltern Ihre Anliegen am besten im Jugendamt vorbringen und damit die Hilfeplanung aktiv mitgestalten können. Welche Aufgaben und Rollen hat das Jugendamt? Welche Erwartungen werden an Sie als Pflegeeltern gestellt? Welche Informationen sollten Sie weitergeben, damit die Hilfe gut geplant werden kann? Das Jugendamt wird bei dieser Veranstaltung vertreten sein, so dass ein gegenseitiger Austausch möglich ist.

Referent/Innen: BIBar; Fachbereich Pflegeeltern Jugendamt Barnim

Wann? Di, 14.03.2017 15:00 – 17:00 Uhr Wo? Brauerstr. 9, Bernau

Anmeldefrist: 13.03.2017, Max. Teilnehmer/innen-Zahl: 20

BIBar - Themenabend Pubertät  - Wenn die Eltern schwierig werden

Die Pubertät wird oft als eine schwierige Phase für alle Beteiligten erlebt. Für Pflegekinder bedeutet sie oftmals eine starke Auseinandersetzung mit der eigenen Person und dem Umfeld. Für Pflegeeltern kann das sehr kräftezehrend und anstrengend werden. Bei diesem Themenabend geht es um die Besonderheiten der Pubertät von Pflegekindern. Was heißt Pubertät? Wieso verhält sich mein Kind jetzt so anders? Wie kann ich damit umgehen?

Referent/Innen: BIBar

Wann? 23.03.2017 18:00— 20:00 Uhr Wo? L.-Sandberg-Str. 1a, Eberswalde

Anmeldefrist: 20.03.2017, Max. Teilnehmer/innen-Zahl: 15

 Anmeldungen nehmen wir gern persönlich, telefonisch (03334/3844836 oder 03338/3603138) oder per E-Mail (bibar@lobetal.de) entgegen.

 

 

 

Kontakt und Information

Lena Fredebold
Projektleiterin BIBar; Dipl.-Psychologin

Tel.: 0151-11002431
Fax: 03338-709416

Kerstin Mahn
Beraterin BIBar, Sozialar­beiterin

Tel.: 015172604284

Albrecht Schoenborn
Berater BIBar; Dipl. Heilpädagoge

Tel.: 0160 7079196

Downloads

  • (PDF, 2.34 MB)
  • (PDF, 2.02 MB)
  • (PDF, 936.66 KB)