Berufliche Schule für Sozialwesen

Ausbildung für die Zukunft

Gruppenarbeit


Im Zentrum einer Tätigkeit in sozialen Berufen steht die partnerschaftliche und an den Entwicklungspotenzialen des Einzelnen orientierte Arbeit mit Kindern, Jugendlichen oder Menschen mit Behinderungen auf allen Altersstufen.

In allen Bildungsgängen erwartet Sie eine interessante, fachlich anspruchsvolle Ausbildung. Hervorragend qualifizierte Lehrerlnnen begleiten Sie während der Ausbildung in Theorie und Praxis. Modernste Unterrichtsmittel und eine umfangreiche Bibliothek unterstützen Sie beim Lernen. Projekttage, Projektwochen und Fachexkursionen sind feste Bestandteile schulischen Lebens. Sie ergänzen die Ausbildungsprogramme und regen Sie an, sich mit Ihrer künftigen beruflichen Praxis auseinander zu setzen. Für die praktische Ausbildung steht Ihnen eine Vielzahl von Einrichtungen in der Region und darüber hinaus zur Verfügung. Sie werden von erfahrenen Mitarbeiterlnnen angeleitet und begleitet.

Alle an der Beruflichen Schule für Sozialwesen erworbenen Abschlüsse sind staatlich anerkannt.

Mit der Entscheidung für eine Ausbildung an der Beruflichen Schule für Sozialwesen treffen Sie auch die Entscheidung für eine Schule, an der ein produktives Lernklima herrscht und an der Wertschätzung und Akzeptanz einen hohen Stellenwert besitzen.

Kontakt und Information

Dr. phil. Johannes Plümpe
Leiter Diakonisches Bildungszentrum Lobetal

Tel.: 03338-66-251
Fax: 03338-66-261

Bonhoefferweg 1
16321 Bernau OT Lobetal