Sozialassistenz

Ausbildungsinformationen

Sozialassistenz


Sie erwartet eine vielseitige und interessante Ausbildung, die Sie nach dem Abschluss befähigt. in sozialpädagogischen und heilerziehungspflegerischen Arbeitsfeldern unterstützend tätig zu sein. Die Ausbildung ermöglicht Ihnen eine individuelle Orientierung für eine weiterführende berufliche Ausbildung im sozialen Bereich.

Zulassungsvoraussetzungen

Abschluss 10. Klasse/mindestens erweiterte Berufsbildungsreife

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildungsdauer beträgt 2 Jahre.

Der Unterricht erfolgt in Lernfeldern und Fächern.

Exkursionen und Projektwochen ergänzen in vielfältiger Weise die Ausbildung.

Praktische Ausbildung

Die Praxisphasen (insgesamt 800 Stunden) absolvieren Sie in den Arbeitsfeldern Heilerziehungspflege und Sozialpädagogik. Dafür steht Ihnen eine Vielzahl von anerkannten Praxiseinrichtungen in der Region zur Verfügung. Erfahrene Praxisanleiterlnnen begleiten Sie.

Prüfungen

  • Schriftliche Prüfungen in 2 Lernfeldern und im Fach Deutsch
  • Mündliche Prüfungen

Berufsabschluss

Der Berufsfachschulabschluss als staatlich anerkannte Sozialassistentinistaatlich anerkannter Sozialassistent bildet die Zulassungsvoraussetzung zur weiterführenden Fachschulausbildung in den Bereichen Heilerziehungspflege oder Sozialpädagogik (Erzieher).

Bewerbungsunterlagen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte achten Sie darauf, dass folgende Unterlagen enthalten sind:

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit zwei Lichtbildern
  • Letztes Schulzeugnis
  • Gesundheitszeugnis

Beginn der Ausbildung

 Jeweiliger Schuljahresbeginn im Land Brandenburg

 

Schulgeld in Höhe von 40,00 € monatlich wird erhoben.

Gern sind wir Ihnen bei Bedarf bei der Suche nach einem Wohnplatz in Lobetal behilflich.

Kontakt und Information

Dr. phil. Johannes Plümpe
Leiter Diakonisches Bildungszentrum Lobetal

Tel.: 03338-66-251
Fax: 03338-66-261

Bonhoefferweg 1
16321 Bernau OT Lobetal