Praxisanleitung in sozialpädagogischen Einrichtungen

Beginn: 06.03.2017

Die Aufgabe, SchülerInnen in den Praxisphasen anzuleiten, kann eine schöne Ergänzung zum bisherigen Tätigkeitsfeld darstellen. Gleichfalls arbeiten bereits viele Fachkräfte als PraxisanleiterIn und stellen fest, dass sie dafür noch Wissen und Anregungen benötigen. Gehören Sie zu einer dieser beiden Gruppen, dann ist der Kurs genau das Richtige für Sie!

Für künftige staatlich anerkannte ErzieherInnen sind während der Phasen der praktischen Ausbildung qualifizierte PraxisanleiterInnen wichtig. Denn hier erfahren sie, was die Umsetzung der gelernten Theorie in der Praxis bedeutet, wie es ist, Verantwortung zu übernehmen und in einem Team zu arbeiten. Die Einführung des neuen Rahmenlehrplanes bietet beste Voraussetzungen die theoretische und praktische Ausbildung miteinander zu verzahnen. Eine gute Anleitung zeichnet sich durch fachliche Kompetenzen und soziale und kommunikative Fähigkeiten aus. Dazu gehören beispielsweise die Fähigkeit, Verantwortung und Kreativität zu schulen, Konflikte zu erkennen und auszuhandeln und sowohl Grenzen als auch Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Zur Weiterbildung gehören die Reflexion bisheriger Anleitungstätigkeit, die Vermittlung von Wissen und das Erproben in praktischen Übungen. Außerdem werden die Teilnehmenden dabei unterstützt, ein Praxisanleitungskonzept für ihre Einrichtung zu entwickeln. Dies wird im Abschlusskolloquium präsentiert.

Inhalte:

  • Berufliches Selbstverständnis als AnleiterIn entwickeln
  • Didaktische und methodische Grundlagen in der Anleitung
  • Koordination von Theorie und Praxis
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für die Praxisanleitung
  • Gesprächsführung und Konfliktmanagement
  • Bewertung und Beurteilung
  • Kooperation Schule und Praxisort

Der Kurs ist zertifiziert und kann gefördert werden.

Umfang 120 Stunden

Zielgruppe

Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendhilfe

Dozentinnen/Dozenten

Ute Schröder, Dipl.-Pädagogin; Maria Trögel, Dipl.-Pädagogin  und weitere DozentInnen des Diakonischen Bildungszentrums

Ort

Diakonisches Bildungszentrum Lobetal

Teilnehmerbeitrag

660,00 € inkl. Material und Tagungsgetränke

Termine

06. März bis 03. Juli 2017;  Montag

Zeit 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Lesen Sie auch zu diesem Thema

Kontakt und Information

Dr. phil. Johannes Plümpe
Leiter Diakonisches Bildungszentrum Lobetal

Tel.: 03338-66-251
Fax: 03338-66-261

Bonhoefferweg 1
16321 Bernau OT Lobetal