Praxisanleitung in der Altenpflege

Beginn: 21.02.2017

Wie wird Ihre Einrichtung zu einem begehrten Lernort für Auszubildende? Eine wichtige Voraussetzung dafür sind professionelle PraxisanleiterInnen. Hier eignen Sie sich die Grundlagen für eine gute Praxisanleitung an.

Praxis als Lernort zu gestalten, bedeutet, dass den Auszubildenden in den Phasen der praktischen Ausbildung fachkundige AnleiterInnen zur Seite stehen, die mit neuesten Erkenntnissen der Fachwissenschaft vertraut sind. Außerdem verfügen sie als PraxisanleiterIn über hohe Kompetenzen bezogen auf Beratung und Begleitung. Denn Sie sind diejenigen, die die Auszubildenden für den Beruf begeistern und die Verzahnung von schulischem Wissen und praktischem Arbeiten gestalten.

In dem inhaltlich anspruchsvollen Kurs zur Praxisanleitung entwickeln Sie u. a. ein Konzept für die Praxisanleitung in Ihrer Einrichtung oder setzen sich mit einer Problemstellung diesbezüglich auseinander, eignen sich Wissen über die Gestaltung der Kommunikation mit den Auszubildenden an, lernen, Anleitungssituationen fachgerecht zu gestalten, Beurteilungen zu schreiben und setzen sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen auseinander.

Dabei tauschen Sie sich mit den anderen Teilnehmenden des Kurses fachlich aus und erproben viele Lerninhalte selbst. Zum Abschluss präsentieren Sie Ihre Arbeit und erwerben das Zertifikat als PraxisanleiterIn.

Inhalte:

  • Qualität praktischer Ausbildung sichern
  • Lern- und Anleitungssituationen in unterschiedlichen Praxisfeldern verwirklichen
  • Grundlagen der Gesprächsführung in Anleitungssituationen
  • Prozessorientiert anleiten
  • Grundlagen der Pflegepädagogik verstehen und anwenden
  • Gesetzliche Anforderungen kennen und verwirklichen

Der Kurs ist zertifiziert und kann gefördert werden.

Umfang

160 Stunden Theorie und 40 Stunden Praxis

Zielgruppe

Fachkräfte in der Altenpflege

Dozentinnen/Dozenten

Sebastian Neukirch, B. Sc. Gesundheits- und Pflegemanagement;

Ute Schröder; Dipl.-Pädagogin;

Ulrich Höcke, Rechtsanwalt und weitere DozentInnen des Diakonischen Bildungszentrums

Ort

Diakonisches Bildungszentrum Lobetal

Teilnehmerbeitrag

1.100,00 € inkl. Material und Tagungsgetränken

Termine

21. Februar bis 30. Mai 2017, dienstags und mittwochs 

Zeit 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Lesen Sie auch zu diesem Thema

Kontakt und Information

Dr. phil. Johannes Plümpe
Leiter Diakonisches Bildungszentrum Lobetal

Tel.: 03338-66-251
Fax: 03338-66-261

Bonhoefferweg 1
16321 Bernau OT Lobetal