Basiskurs ambulante Hilfen fachgerecht begleiten

Beginn: 01.11.2016

Welche Unterstützung benötigen ambulant betreute Menschen tatsächlich, wie sollte die Hilfe geplant sein, welche individuellen Wünsche und Besonderheiten sind von Bedeutung?

In der ambulanten Betreuung von Menschen mit Behinderungen kommt es auf eine individuelle Begleitung an. Gleichzeitig geht es darum, ihre Selbständigkeit zu erhalten und zu fördern. Ziel ist es, den betreuten Personen die Führung eines selbstbestimmten Lebens in der Gemeinschaft zu ermöglichen und mit Hilfe der „Persönlichen Assistenz“ ihr Leben nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Dafür benötigen die Assistenzkräfte Fähigkeiten und Einfühlungsvermögen, die es ihnen ermöglichen, ihre Unterstützungsleistungen an die individuelle Hilfe- und Lebensplanung der betreuten Personen anpassen zu können. Dies bedeutet kreativ zu sein, Handlungsspielräume zu erkennen und über ein geeignetes Repertoire an Methoden zu verfügen.

In der Weiterbildung setzen sich die Teilnehmenden mit den Anforderungen im Arbeitsbereich der ambulanten Hilfen auseinander. Neben der Vermittlung von aktuellem Fachwissen werden enge Bezüge zur Berufspraxis hergestellt. Es werden Erfahrungen aus der Praxis diskutiert, analysiert und Alternativen erprobt. Ziel der Weiterbildung ist es, die Handlungssicherheit und das methodische Können der Teilnehmenden zu erweitern.

Inhalte:

  • Überblick über theoretische Ansätze in der Begleitung
  • Leitideen in der Begleitung ambulant betreuter Menschen
  • Unterstützende Handlungsansätze
  • Rechtliche Grundlagen
Umfang

32 Stunden

Zielgruppe

Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe

Dozentinnen/Dozenten

Candy Boldt-Händel, B. Sc. Gesundheits- und Pflegemanagement, Heilerziehungspfleger;

Hanna Kosteczka, Dipl.-Juristin, Dipl.-Sozialpädagogin

und weitere DozentInnen des Diakonischen Bildungszentrums

Ort

Diakonisches Bildungszentrum Lobetal

Teilnehmerbeitrag

320,00 € inkl. Material und Tagungsgetränken

Termine

01. bis 04. November 2016

Zeit 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Lesen Sie auch zu diesem Thema

Kontakt und Information

Dr. phil. Johannes Plümpe
Leiter Diakonisches Bildungszentrum Lobetal

Tel.: 03338-66-251
Fax: 03338-66-261

Bonhoefferweg 1
16321 Bernau OT Lobetal