Betreuungsarbeit in Pflegeheimen – 2-Tage-Aufbaufortbildung nach § 87b Abs. 3 SGB XI

16. bis 17. November 2016 und 06. bis 07. Juni 2017

„Zusätzliche Betreuungskräfte“ betreuen und aktivieren Menschen mit vor allem demenziellen Erkrankungen. Diese Aufgabe stellt sie immer wieder vor neue Herausforderungen. Das Krankheitsbild „Demenz“ ist individuell sehr unterschiedlich ausgeprägt. Nur durch das gezielte Aktivieren und Motivieren der betroffenen Menschen können Ressourcen erhalten und gefördert werden.

Die Richtlinie nach § 87b Abs. 3 SGB XI (in § 4) „Qualifikation der Betreuungskräfte“ verpflichtet die Altenpflegeeinrichtungen, ihre MitarbeiterInnen in einer jährlichen Fortbildungsmaßnahme von zwei Tagen schulen zu lassen.

In der zweitägigen Veranstaltung werden aufbauend auf den vorhandenen Kenntnissen, die Herausforderungen demenzieller Erkrankung und der Förderung der KlientInnen besprochen. Berufliche Erfahrungen werden reflektiert und gemeinsam in kollegialer Beratung das Wissen vertieft.

Außerdem werden die richtige Dokumentation und geeignete Aktivierungsmöglichkeiten erprobt. Fallanalysen und Übungen knüpfen an der Berufspraxis an und regen zu neuen Handlungsansätzen an.

Inhalte:

  • Erfahrungen mit demenziellen Erkrankungen

  • Wahrnehmen, Beobachten, Kommunizieren und Handeln

  • Gut und richtig dokumentieren

  • Therapeutische Ansätze: Validieren, basale Stimulation, biografisches Arbeiten

  • Ideenbörse: kreative Gestaltung von Beschäftigungseinheiten

  • Verschiedenste Methoden zur Aktivierung

Zielgruppe

Interessierte und geeignete Personen, die in Einrichtungen der Altenpflege tätig sind oder sein möchten.

Dozent/in

Hanna Kosteczka, Dipl.- Juristin, Dipl.-Soz.-Pädagogin;

Inken Giza, psychologische Beraterin und Musiktherapeutin in Ausbildung

und weitere DozentInnen des Diakonischen Bildungszentrums

Ort

Diakonisches Bildungszentrum Lobetal

Verbindliche Kosten

160,00 € inkl. Material und Tagungsgetränken 

Termine

16. bis 17. November 2016

06. bis 07. Juni 2017

8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Lesen Sie auch zu diesem Thema

Kontakt und Information

Dr. phil. Johannes Plümpe
Leiter Diakonisches Bildungszentrum Lobetal

Tel.: 03338-66-251
Fax: 03338-66-261

Bonhoefferweg 1
16321 Bernau OT Lobetal