Aufbaufortbildung für Betreuungsassistent/innen in Pflegeeinrichtungen

Termin: 13. bis 14.11.2017

Betreuungsassistent/innen begleiten die Bewohner/innen im Rahmen ihrer Alltagsgestaltung. Diese Aufgabe stellt sie immer wieder vor neue Herausforderungen. Nur durch das gezielte Aktivieren und Motivieren der zu begleitenden Menschen können Ressourcen erhalten und gefördert werden. Die Richtlinien nach § 53c SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften verpflichtet stationäre Pflegeeinrichtungen dazu, ihre Betreuungskräfte in einer jährlichen Fortbildungsmaßnahme von 2 Tagen schulen zu lassen.

In der zweitägigen Veranstaltung werden aufbauend auf den vorhandenen Kenntnissen, die besonderen Anforderungen an die Kommunikation und die Umgangsformen mit betreuungsbedürftigen Menschen und deren Förderung aktualisiert und reflektiert. Das Wissen und die Methodenkompetenz werden vertieft anhand von Fallanalysen, Übungen, Fachgesprächen und kollegialer Beratung.

Inhalte:

  • Wahrnehmungs- und Kommunikationsprozesse
  • Vertiefung der Grundkenntnisse über Krankheitsbilder
  • Therapeutische Ansätze: validieren, basale Stimulation, biografisches Arbeiten
  • Kollegiale Praxisberatung

Teilnehmerbeitrag

160,00 €

Termine

13.11. - 14.11.2017

Zeit 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Kontakt und Information

Dr. phil. Johannes Plümpe
Leiter Diakonisches Bildungszentrum Lobetal

Tel.: 03338-66-251
Fax: 03338-66-261

Bonhoefferweg 1
16321 Bernau OT Lobetal